BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

7416 Emperor’s Ship / Kaiserliches Segelschiff

Ein weiteres Set aus der Legoreihe „Orient Expedition“ ist mir in die hände gefallen. Dieses Mal das kaiserliche Segelschiff. Das war ein echter Glückstreffer für den Preis und das Schiff kann ich sehr gut gebrauchen. Zum Set gehören drei Figuren: Lord Sinister und zwei Dragon Fortress Guards.

Seemann mit Sextant

Natürlich darf auch der bekannte Bösewicht nicht fehlen: Lord Sam Sinister.

Das Schiff werde ich wohl als Transportmittel für die beiden Magier aus Anglesia einsetzen.

Bilder: T.R. aka Wortman

Advertisements

13. Februar 2013 Posted by | Der Orient | , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

7418 Scorpion Palace / Maharadscha-Palast

Das Set 7418 gab es in Deutschland unter dem Namen „Orient Expedition – Maharadscha-Palast“ zu kaufen. Ich hab den Palast am Samstag recht günstig bei Ebay geschossen. Zum Palast gehören fünf Figuren sowie ein Elefant.

Eine Felskugel-Falle beschützt die Diamanten.

v.l.: Johnny Thunder, Dr. Kilroy

Lord Sam Sinister

v.l.: Palastwache, Maharadscha Lallu

Der Palast und auch die Wache eignen sich sehr gut für die Geschichten rund um die Geschichtenerzählerin Sameerah.

Der Elefant wird etwas modifiziert und kann dann als weiteres „Kriegstier“ auf Seiten der Dunkelheit in Tagorien in die Schlacht ziehen.

Bilder: T.R. aka Wortman

12. Februar 2013 Posted by | Der Orient | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Sameerah und der Sultan

Am nächsten Tag erreichte auch der Sultan die kleine Siedlung.

Der Dorfälteste begrüßte den Sultan und sein Gefolge und erzählte ihm auch gleich, dass gerade die berühmte Geschichtenerzählerin Sameerah hier weilte. Das erfreute den Sultan sehr.

So breitete man eine Decke für den Sultan und seine Erstfrau aus und Sameerah’s Wunsch ging in Erfüllung. Dem Sultan Geschichten zu erzählen.

Sameerah trat vor den Sultan und begann mit ihrer Geschichte.
Jenseits der großen, lebensfeindlichen, sonnendurchglühten Wüste lebte einst vor vielen, vielen Jahren ein sehr weiser und von seinem Volk sehr verehrter Herrscher. Ungezählt waren die Wohltaten, die er seinen Untertanen zukommen ließ, er war äußerst freigebig und großherzig, und hatte ein offenes Ohr für jede Bitte. Es gab nur einen Umstand, der sein heiteres, gelassenes und frohes Gemüt betrübte: Seine Frauen hatten ihm zwar eine vielköpfige Schar der liebreizendsten und klügsten Töchter geschenkt, die man sich nur vorstellen konnte, doch bislang leider, leider keinen Sohn und Erben…

Geschichtentext: ©2011; Freidenkerin
Bilder: T.R. aka Wortman

21. Oktober 2011 Posted by | Der Orient | , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Der Sultan naht

Der Sultan war nicht mehr weit von El Edibe entfernt.

Währenddessen hatten sich die Einwohner vor Sameerah versammelt um eine ihrer Geschichten zu hören.

So fing Sameerah an zu erzählen:
In der großen Wüste gab es seinerzeit die wunderschöne Oase Malagdir. Unablässig sprudelte aus Dutzenden von Quellen glasklares Wasser und bildete einen See, an dessen Ufern sich blühende Gärten, Palmenhaine, Wiesen und Felder erstreckte. Herrscher von Malagdir ist der Sultan El Bechrei gewesen, einem äußerst profunden Kenner und Züchter der herrlichen, pfeilschnellen, graziösen Wüstenpferde. Als er seine Zeit zu gehen anbrechen fühlte, wollte er seine drei Söhne prüfen, welchem er nun seine feurigen Rosse überlassen solle. So schickte er sie hinaus in die Fremde, damit sie sich beim größten Rennen aller Zeiten quer durch die große Wüste bewähren mögen…

Geschichtentext: ©2011; Freidenkerin
Bilder: T.R. aka Wortman

21. Oktober 2011 Posted by | Der Orient | , , , , , , , , , | 3 Kommentare