BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Playtive: Zenturio – Zelt

Das Zelt des Zenturio ist natürlich schon weitaus größer und klasse gemacht. Besonders gefällt mir die Liege mit Ablage und natürlich die Standarte. Ich muss das Zelt allerdings etwas modifizieren, wenn ich es als „Hauptzelt“ für König Roghan nehmen will.

Die Liege mit Ablage

Die Standarte muss ich noch abändern. das römische SPQR passt nicht so ganz.

Standarte

Die gallische Karte muss leider auch weg. Sie passt nicht in meine Fantasywelt von Tagorien oder Anglesia.

Der Zenturio weiß, wie man es sich gut gehen lassen kann 😆

Bilder: T.R. aka Wortman

22. Februar 2022 Posted by | Allgemein | , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Playtive: Römer – Zelt

Das Zelt eignet sich recht gut als Zelt für ein normales Herrlager. Ich hatte mal ein Lager zur Probe aufgebaut. Mit diesem Zelt kommt etwas Abwechslung dazu.

Bilder: T.R. aka Wortman

22. Februar 2022 Posted by | Allgemein | , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Planet Beta Evo: Fragment 1

Professor Rousseau war nicht begeistert, als man ihm mitteilte, dass ein Funkspruch eingegangen wäre. Das bedeutete, ein Raumschiff war in relativer Funkreichweite des Planeten. Rousseau gefiel dieser Überraschungsbersuch ganz und gar nicht. Eine Landung war frühestens in zwei bis drei Monaten geplant gewesen.
„Von wem kam der Funkspruch, Thomas?“
Der angesprochene Biotechniker stellte seinen Kaffeebecher auf den Tisch.
„Das Schiff heißt Starfire, Professor.“
„Starfire sagt mir gar nichts. Haben die gesagt, was sie wollen?“
„Es ist wohl ein Siedlerschiff!“
„Ein… Siedlerschiff?“ Der Professor riß die Augen auf. „Ist die EAC jetzt völlig übergeschnappt? Wir haben noch nicht einmal ansatzweise alle Testreihen fertiggestellt, geschweige denn ausgewertet und die schicken Siedler.“
Thomas setzte sich an den Tsich, welcher in der Mitte des Aufenthaltsraumes stand.
„Professor, sie sagten, in drei Tagen wären sie hier. Die durchgegebenen Landekoordinaten liegen allerdings gut 200 km südlich von uns. Sieht so aus, als wolle man uns vor den Siedlern verstecken.“
Rousseau nickte. „Könnte man fast glauben.“

13. November 2021 Posted by | Planet Beta Evo | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Planet Beta Evo: Erkundungsgang

Der Planet Beta Evo besitzt eine erdähnliche Atmosphäre , sowie eine ähnliche Flora. Allerdings ist die Luft „dünner“ als auf der Erde. Das bedeutet, jede größere Anstrengung bringt einen in gewisse Atemnot. Die EAC, die Earth – Alliance – Corporation, hat ein Forschungslabor auf der Oberfläche des Planeten aufgebaut.
Die EAC hat mit dem letzten Versorgungsflug auch einen Bodengleiter mitgebracht. Der soll es ermöglichen, die weitere Umgebung zu untersuchen. Sollte er sich bewähren, würde die EAC weitere Gleiter schicken.

Dr. Muller wollte den Gleiter ausgiebig testen und würde somit wahrscheinlich einige Tage wegbleiben.

Bilder: T.R. aka Wortman

16. April 2021 Posted by | Planet Beta Evo | , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Motyka III: Fragment 2

An Bord der Silverstar herrschte Ruhe. Der Autopilot steuerte das Schiff auf genauen Kurs zum Raumsektor 12. An Bord waren Dan Stryker, sein Freund und Copilot Tom Dykstra, sowie die Botschafterin Diandra vom Planeten Perda. Die Perdianer hatten ein Handelsabkommen über die Nutzung von Makalit mit der Terra-Mining-Corporation (TMC) abgeschloßen. Die Perdianer waren Kolonisten, die die Erde bereits vor dreihundert Jahren verließen. Nun war die Botschafterin auf den Weg nach Motyka III, um sich über den Abbau des Rohstoffes zu informieren.

Die Drei saßen gerade im Aufenthaltsraum der Silverstar, als die Alarmsirenen losgingen.
Dykstra sprang auf! „Was hat das denn zu bedeuten?“
Stryker hob den Kopf: „Keine Ahnung! Wir sind noch gar nicht nahe genug an Motyka III heran. Hier kann normalerweise gar nichts sein!“

20. März 2021 Posted by | Planet Motyka III | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare