BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Überraschungsgeschenk

Gestern komme ich auf die Arbeit und da hat ein kollege von mir eine wirklich große Überraschung für mich: Eine große Kiste mit Lego, die er nicht mehr braucht. Er wollte nicht mal etwas dafür haben. Zu Hause habe ich die Kiste erst einmal sortiert und umgeräumt in eine von meinen Kisten.

In der Kiste sind hauptsächlich Steine aller Art und diversen Alters. Dazu Türen, Fenster, bergeweise Räder und ein Schiffsrumpf. Was sonst noch alles da drin wear, habe ich noch einmal extra fotografiert.

Bäume, Tannen

Bäume, Tannen

Köpfe, Krankentrage, Thron

Köpfe, Krankentrage, Thron

Zubehör

Zubehör (Waffen, Werkzeuge etc.)

Minifiguren

Minifiguren

Nachschub für die Piratenwelt

Ritter für die Armee des Lichts und die rechten Fünf gehören zur Armee von Catham.

Forrest – Man und Bauern

Bilder: T.R. aka Wortman

4. Oktober 2016 Posted by | Allgemein | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Völker und Orte

In den diversen Geschichten, Fotostories usw. auf meinem Legoblog, kommen verschiedene Namen für Völker oder Orte vor. Diese Namen sind von mir entworfen/erdacht worden und unterliegen somit meinem Copyright.

ORTE

Arun’Bor – Das Tor der Finsternis

Saphadkhagul – Amazonenfestung

Sydhahmar – Das Drachenland

Tagorien – Land von König Roghan

Luthien – Das Nebelland

Venturien – Nachbarland von Tagorien

Njemtal – Nachbarland von Tagorien

Catham – Nachbarland von Tagorien

VÖLKER

Puhgash -> Luthien

Kryktha -> Luthien

Dakha -> Luthien

M’Seku -> Luthien

Xilbor -> Luthien

Drui’Nor -> Tagorien

Mo’Ghul -> Tagorien

Alle Namen: © 2007 by T.R. aka Wortman

26. September 2012 Posted by | Allgemein | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Tagorien: Nachbarländer 3

CATHAM

Catham lag im Westen von Tagorien. Ein kleines Land, welches hauptsächlich aus Graslandschaften und einigen Wäldern bestand. Im Norden befand sich eine Hügelkette als Grenze nach Njemtal. Im Westen lag das große Meer und im Süden lag ein Landstreifen, der noch zu Tagorien gehörte.

In der Mitte von Catham lag der Hügel der vier Wasser. Alten Legenden zufolge sollten diese Wasser in Vollmondnächten magische Fähigkeiten besitzen. Selten trauten sich die Bewohner Cathams dort hin.
Dieser Hügel war auch der Grund, warum sich vor Jahrhunderten das Herrscherhaus in einem Bruderkrieg selbst auslöschte. Die Burgruine steht im Norden, nahe der Hügelkette. Seitdem ist sich Catham größtenteils selbst überlassen.
Die Gerichtsbarkeit fand auf Burg Greysky statt. Sie lag auf der Grenze zwischen Tagorien und Catham. Oberster Richter und eingesetzter Verwalter von Catham war Sir Tabua von Greysky.

Sir Tabua von Greysky

© 2012 T.R. aka Wortman

16. Februar 2012 Posted by | Tagorien | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Burg Greysky…

…die kleine Festung an der Grenze zu Catham.

In der Burg werden schon die Vorbereitungen getroffen für den Abmarsch in Richtung Tagorien. Da man sich so weit im Westen noch sicher fühlt, geht das allgemeine Leben in ruhigen Bahnen weiter.

Bilder: T.R. aka Wortman

21. Oktober 2011 Posted by | Tagorien | , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar