BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Halo Krieger

Frisch eingetroffen sind bei mir fünf Halo – Kämpfer.
Sie werden bei der Bekämpfung der neuen Alien – Rassen helfen und somit eine weitere Alien – Squad bilden.

Bilder: T.R. aka Wortman

Werbeanzeigen

4. April 2019 Posted by | Sci-Fi | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei neue Alien – Rassen

Zwei neue Alien – Rassen sind aufgetaucht. Eine Rasse ähnelt den menschengroßen Aliens. Sie haben allerdings eine andere Kopfform und sie besitzen eine Körperzeichnung. Die unterscheidet sie von den Aliens der Horde

.Die zweite Rasse hat die gleiche Kopfform aber einen ganz anderen Körper. Sehr knochig und sie sind auch ein Stück größer als die anderen beiden Rassen. Dazu kommt, ihr Aussehen liegt mehr in Richtung der Alien – Queen anstatt zu den menschenähnlichen Kreaturen.

Interessant findse ich die Kopfform. Der Unterkiefer ist sogar beweglich.

Die neue Kopfform

Bilder: T.R. aka Wortman

17. Oktober 2018 Posted by | Alien: Evolution | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Fragment 1.3: Death in Life

In diesem Trümmerfeld war es für die Männer schwierig, eine geeignete Deckung zu finden.
Zwischen den Trümmern lagen Knochenreste. An einer Hausecke lehnte ein Skelett an der Wand. Es wirkte fast, als würde es sich ausruhen.
Ein Stück die Straße herunter stand die Ruine eines Diners. Dort glaubten die Männer, könnten sie sich besser verschanzen.
Zumindest sa es aus der Entfernung so aus.
Die vier Männer machten sich auf den Weg.

29. Januar 2017 Posted by | Death in Life | , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Smartphone und Legofilme

Seit einigen Wochen bin ich auch ein Smartphone – Besitzer. Das brachte mich auf die Idee, ein altes Zubehörteil aus dem „Lego & Steven Spielberg Moviemaker Set“ wiederzubeleben: Die Kamerahalterung.

Das alte Programm läuft nicht mehr auf meinem 64 Bit Rechner mit Win 7. Also habe ich das Gestell etwas modifiziert um eine Halterung für das Smartphone zu schaffen.

Zusammen mit dem Programm „MonkeyJam“ kann man nun das Smartphone perfekt als Filmkamera benutzen. Es lässt sich sogar wackelfrei in die Horizontale bringen.
Die Grundplatte lässt sich auch perfekt mit den nötigen Kulissen verbinden um den Ausgangspunkt der Kamera verrutschungsfrei zu halten.
Bald habe ich Urlaub. Vielleicht komme ich dann endlich mal dazu, ein bisschen anzufangen. Der gemachte Teaser braucht Bewegung.

Ich hoffe, der nächste Versuch wird weitaus flüssiger als dieser uralte Filmversuch: „Der Wald„.

Bilder/ Video: T.R. aka Wortman

26. Juli 2016 Posted by | Allgemein | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare