BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Lego Kuchen

Natürlich ist es ein echter Kuchen aber er sieht aus, als wäre er aus Legosteinen gemacht. Respekt, sag ich da und guten Appetit 🙂

sachenselbermachen

Bild

Der Kuchen habe ich ein einfaches Rezept für einen hellen Kuchenteig (doppelte Menge) benutzt, da ich den Teig selbst noch mit Lebensmittelfarbe eingefärbt habe 🙂
Die Lego-Dekoration ist aus Fondant den ich schon gefärbt gekauft habe (selbst einfärben ist natürlich auch möglich, aber leider sehr viel Arbeit)


Zutaten für den Kuchen

3 Eier
125 g Zucker
100 ml Öl
100 ml Fruchtsaft (Orangensaft, Apfelsaft,… – ich habe Mangosaft verwendet)
150 g Mehl
½  Pkg. Backpulver
evtl. 50 – 100 g Nüsse

Zubereitung 

Hier muss man nicht auf eine bestimmte Reihenfolge der Zutaten achten. Wichtig ist es, die Eier mit dem Zucker schaumig zu schlagen und dann nach und nach langsam alle anderen Zutaten hinzugeben und immer gut verrühren.
Den Teig in eine eingefettete Kuchenform geben und bei 180°C Umluft ca. 30 Minuten lang backen. (Wollt ihr für einen größeren Kuchen die doppelte Menge machen, dann muss dieser 50 –…

Ursprünglichen Post anzeigen 270 weitere Wörter

Advertisements

9. Mai 2014 - Posted by | Allgemein | , , , , , ,

2 Kommentare »

  1. Mahlzeit

    Ich stehe zwar mehr auf Zupf Kuchen, aber der sieht auch gut aus. 🙂

    MfG

    BoB

    Kommentar von BoB | 9. Mai 2014 | Antwort

    • Den Zupfkuchen mag ich auch 😀

      Kommentar von Wortman | 10. Mai 2014 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: