BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Völker und Orte

In den diversen Geschichten, Fotostories usw. auf meinem Legoblog, kommen verschiedene Namen für Völker oder Orte vor. Diese Namen sind von mir entworfen/erdacht worden und unterliegen somit meinem Copyright.

ORTE

Arun’Bor – Das Tor der Finsternis

Saphadkhagul – Amazonenfestung

Sydhahmar – Das Drachenland

Tagorien – Land von König Roghan

Luthien – Das Nebelland

Venturien – Nachbarland von Tagorien

Njemtal – Nachbarland von Tagorien

Catham – Nachbarland von Tagorien

VÖLKER

Puhgash -> Luthien

Kryktha -> Luthien

Dakha -> Luthien

M’Seku -> Luthien

Xilbor -> Luthien

Drui’Nor -> Tagorien

Mo’Ghul -> Tagorien

Alle Namen: © 2007 by T.R. aka Wortman

26. September 2012 - Posted by | Allgemein | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

9 Kommentare »

  1. Die Idee mit dem Namen Copyright ist gut aber mit dem Namen Luthien ist es schwierig. Deswegen; http://www.tolkienwelt.com/mittelerde/figuren/luthien.html

    Kommentar von Holtwiesche | 26. September 2012 | Antworten

    • Das ist nicht schwierig. Bei deinem Link geht es um einen Vornamen. Das ist etwas anderes.

      Kommentar von Wortman | 26. September 2012 | Antworten

  2. Dann ist ja alles so weit in Ordnung;-)

    Kann man auf einen Vornamen überhaupt ein Benutzerecht beantragen?

    Kommentar von Holtwiesche | 26. September 2012 | Antworten

    • Weil ich z. B. auch Namen wie Lykan Sanguinis, Rosso Crudelis oder Yazoo Sicarius. Da bin ich mir auch nie wirklich sicher, nicht irgend ein Benutzerecht an zu kratzen.

      Kommentar von Holtwiesche | 26. September 2012 | Antworten

      • Ich denke, bei Namen im Allgemeinen gibt es keine Rechte. Ausnahme wären natürlich „Marken“namen. Wenn du z.B. Deinen Helden Karl Lagerfeld oder den Bösen Ferdinand Porsche nennen würdest 😉 Das könnte wohl Probleme geben.

        Kommentar von Wortman | 26. September 2012 | Antworten

    • Nein, das kann man nicht. Stell dir vor, was passieren würde, wenn jemand Namen wie Peter, Klaus, Sabine etc. per Copyright schützen lassen könnte. 200 Mio Menschen hätten eine Urheberrechtsklage am Hals 😉

      Kommentar von Wortman | 26. September 2012 | Antworten

      • Ok, da ist was dran. Die Nachnahmen sind es, die Urheberrecht erhalten können, bzw. Kombinationen. Wobei ich mal behaupten möchte;-) Das die wenigen Vornamen, die durch Filme zu mindest Teilweise geschützt sind, für die normale Leute so wie so nicht in Frage kommen.

        Kommentar von Holtwiesche | 26. September 2012 | Antworten

        • Da wirst du wohl richtig liegen 🙂

          Kommentar von Wortman | 26. September 2012

  3. […] Hier ist der Copyright – Vermerk aus dem Jahre 2007: Mo‘ Ghul […]

    Pingback von Das ist schon echt krass!! « Wortman | 29. Juni 2020 | Antworten


Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: