BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Krieger der Mo’Ghul

Bild: T.R. aka Wortman

8. April 2012 - Posted by | MOCs | , , , , , ,

62 Kommentare »

  1. Was für eine Art Waffe tragen die Kampfechsen Reiter?

    Kommentar von Holtwiesche | 12. April 2012 | Antworten

    • Die gehört zu den Figuren und es sind im Grunde riesige Äxte.

      Kommentar von Wortman | 12. April 2012 | Antworten

  2. Die Dinger sehen komisch aus. Wirken irgend wie übertrieben groß.

    Kommentar von Holtwiesche | 12. April 2012 | Antworten

    • Die Megablogs Figuren sind an sich nicht schlecht. Aber ich finde man hätte sie nicht mit zu viel Details überhäufen sollen. Da der ernwünschte Effekt bei der „kanntigen“ Körperform irgend wie nicht so 100 %tig zum tragen kommt.

      Kommentar von Holtwiesche | 12. April 2012 | Antworten

      • Teilweise sind sie sehr detailreich ausgestattet. Manche wirken aber dadurch gerade erst wirklich gut.

        Kommentar von Wortman | 13. April 2012 | Antworten

        • Kann es sein, dass MEGA Blogs einen anderen Kunststoff als LEGO nimmt?

          Wenn ja, könnte das erklären, warum einige Details vielleicht nicht immer so optimal wirken. Wegen der Farbeigenschaften des Kunststoffes.

          Kommentar von Holtwiesche | 13. April 2012

        • Das wäre möglich. Da habe ich allerdings bisher auch keinen Gedanken dran verschwendet 😉

          Kommentar von Wortman | 13. April 2012

    • Im Grunde sind sie auch viel zu groß. Aber als Zeichen der Anführer machen sie sich schon recht gut 😉

      Kommentar von Wortman | 13. April 2012 | Antworten

      • Stimmt;-) Einige LEGO Waffen sind auch zu groß wenn man ehrlich ist. Besonders die Schwerter sind im Verhältnis zu den Figuren zu groß.

        Damit muss man glaube ich aber leben oder sich ein anderes Hobby suchen;-)

        Kommentar von Holtwiesche | 13. April 2012 | Antworten

        • Ich suche mir bestimmt kein anderes Hobby 🙂

          Kommentar von Wortman | 13. April 2012

        • wenn ich eins gelernt habe, schwerter können gar nicht „zu groß“ sein … 😉

          Kommentar von greifenklaue | 14. April 2012

        • Meinst, es gibt nur zu kurze Arme? 😉

          Kommentar von Wortman | 14. April 2012

        • Sozusagen. Ich bin mal gespannt, was die halblinge so an Waffen haben. Einen Blick auf die Lego-Dinos geworfen, die sind als Reittiere ja auch nett. Zuguterletzt … die Ninjago-Packungen, da kann man auch echt lange Waffen bauen …

          Kommentar von greifenklaue | 14. April 2012

        • Die Dinos sind gar nicht so übel…
          https://brickfantasy.wordpress.com/2012/01/28/5882-versteck-des-coelophysis/

          Diese drei neuen Booster-Packs von Ninjago haben recht interessante Waffen dabei.

          Kommentar von Wortman | 14. April 2012

  3. Ich muss hier mal zugeben, dass ich nur LEGO kaufe. Ich bin Mega Blogs oder LEGO Nachamern jetzt nicht feindlich gesonnen, doch kaufe ich sie nicht. Ich versuche so gut es möglich ist, nur auf original LEGO zurück zu greifen.

    Außer in einer Außnahme, bei meiner Realtime Sammlung.

    Kommentar von Holtwiesche | 13. April 2012 | Antworten

    • Ich hatte auch nur Lego gesammelt bis ich per Zufall in einen Laden kam, der die Mega Bloks Schiffe raus haute und sie sehr billig anbot. Da habe ich zugelangt und später dann auch einige der Piratenpackungen gekauft.
      90% meiner Sammlung ist immer noch originales Lego 🙂

      Kommentar von Wortman | 13. April 2012 | Antworten

      • Ich habe nur bei meinen Polizisten Waffen die nicht original von LEGO sind. Ich habe sie damals bei einem LEGO Custom Shop bestellt.

        Aber bei den Ritter / Fantasy Themen brauchte ich es bisher nicht.

        Kommentar von Holtwiesche | 15. April 2012 | Antworten

        • Weiß gar nicht wo das war. BrickForge oder so. Da habe ich auch einige interessante Waffen gesehen wie z.B. Elben- oder Römerwaffen.

          Kommentar von Wortman | 15. April 2012

  4. @ greifenklaue;

    Zitat;-) „wenn ich eins gelernt habe, schwerter können gar nicht “zu groß” sein …“

    So an sich hast du recht, muss bei ner Figur halt nur zum optischen Konzept passen. Was bei meinen Figuren auch immer der Fall war.

    Zitat;-) „Zuguterletzt … die Ninjago-Packungen, da kann man auch echt lange Waffen bauen …“

    Besonders Helebarden und andere Stangenwaffen lassen sich durch Ninjago Waffen gut bauen. Auch richtig große Doppeläxte lassen sich sehr gut bauen.

    Kommentar von Holtwiesche | 15. April 2012 | Antworten

    • Da spricht der Fachmann 😀

      Kommentar von Wortman | 15. April 2012 | Antworten

      • Danke;-)

        Aber das liegt weniger das ich LEGO Fan bin, sondern mich auch mit den echten Vorlagen aus Museen auseinander setze.

        Kommentar von Holtwiesche | 15. April 2012 | Antworten

        • Das finde ich sehr gut. So macht es das Ganze auch ein klein bisschen authentischer.

          Kommentar von Wortman | 15. April 2012

  5. Zitat; „Weiß gar nicht wo das war. BrickForge oder so. Da habe ich auch einige interessante Waffen gesehen wie z.B. Elben- oder Römerwaffen.“

    Ja die Römer und Elbenwaffen habe auch mal gesehen. Die sahen fein aus. Aber mir reichen die Schwerter die es von LEGO gibt. Da hat man schon eine ziemlich gute Auswahl.

    Kommentar von Holtwiesche | 15. April 2012 | Antworten

    • Bestellt habe ich mir auch keine. Wie dir, reichen mir die originalen Legoschwerter auch 🙂

      Kommentar von Wortman | 15. April 2012 | Antworten

      • Von LEGO gibt es zur Zeit 7 Schwerter. Wenn ich die der Sammelfiguren nicht mitzähle. Damit kann man schön rum rüsten.

        Kommentar von Holtwiesche | 15. April 2012 | Antworten

  6. Zitat; „Das finde ich sehr gut. So macht es das Ganze auch ein klein bisschen authentischer.“

    Das ließt man gerne;-) Es macht schon etwas aus, wenn man die Waffe die man bauen will echt gesehen hat. Da Bilder Längen und Größen verfälschen können.

    Kommentar von Holtwiesche | 15. April 2012 | Antworten

    • Das „Verfälschen“ liegt natürlich auch daran, dass damals die Menschen im durchschnitt vielleicht 1.50 / 1.60 m groß waren. Dann sehen so manche Waffen natürlich größer/kleiner aus. Da sind dann Originale in Museen etc. doch weitaus hilfreicher.

      Kommentar von Wortman | 15. April 2012 | Antworten

      • Unter anderem auch des wegen. Es gibt in Büchern oft Fotographien, die verkleinert wurden ohne dabei zu beachten, dass Bilder sich dabei verziehen können.

        Kommentar von Holtwiesche | 15. April 2012 | Antworten

        • Ich denke, das ist „normal“ 😉

          Kommentar von Wortman | 15. April 2012

  7. Bei sehr vielen Büchern ist es normal. Nur bei wenigen Büchern habe ich es anders vorgefunden. Letztere waren meistens auch teueren und nicht immer leicht verständlichen.

    Bei den Figuren braucht man mehr als Schwerter oder andere Waffen;-)

    Umhänge, Haarteile und sonstige Teile wie Schwerthalterungen. Die Piraten sehen gut aus. Nur ärgerlich ist das die einen Figuren hautfarbig sind und die anderen LEGO gelb. So etwas stört mich aber nicht;-) Habe das Problem ja auch;-)

    Kommentar von Holtwiesche | 15. April 2012 | Antworten

    • Das ist leider ein Problem, dass Lego die Gesichtsfarben geändert hat. Zumindest bei einigen Themenbereichen.

      Kommentar von Wortman | 16. April 2012 | Antworten

      • Ja bei den Film bezogenen Themen nehmen Hautfarbe. Muss wohl eine Lizenzbedingung sein, nehme ich an.

        Kommentar von Holtwiesche | 16. April 2012 | Antworten

        • Meine;-) „nehmen sie Hautfarbe“

          Kommentar von Holtwiesche | 16. April 2012

        • Das vermute ich auch mal.

          Kommentar von Wortman | 16. April 2012

  8. Dafür konnte man durch die Lizenzthemen an viele Sonderteile kommen. Z. B. die Turbane und Rückenhalterungen für Schwerter. Auch gab es dadurch Strause und Dromedare von LEGO. So lange es Filmthemen gibt, dürfen wir mit weiteren netten Ausrüstungsgegenständen rechnen.

    Kommentar von Holtwiesche | 17. April 2012 | Antworten

    • Da muss ich dir zustimmen. Ich hab zwar nur das Dromedar und nicht die Strauße, aber das ist nicht so schlimm. Diese Rückenhalterungen für die Schwerter finde ich auch super. Da hätte ich auch noch gerne ein paar mehr davon.

      Kommentar von Wortman | 17. April 2012 | Antworten

      • Als alternativ bietet sich die Schwerthalterung von Ninjago an. Diese funktioniert nach dem gleichen Prinzip und ist kein Lizenzprodukt. Diese Halterung gibt es in Silber und Gold.

        Bei meinem LEGO Laden gab es heute die neuen Sammelfiguren;-)

        Habe da gleich mal ein paar gekauft.

        Kommentar von Holtwiesche | 18. April 2012 | Antworten

        • Bei dir gab es schon die Serie 7? *uaaah* Dann muss ich morgen bei meinem Laden mal vorbei schauen. Was hast denn gefunden?

          Kommentar von Wortman | 19. April 2012

        • Stimmt, die Schwerthalterung von Ninjago ist auch nicht übel.

          Kommentar von Wortman | 19. April 2012

  9. 5 schwarze Ritter, 2 Wikingerfrauen, 2 Atztekenkrieger und drei dieser Space Soldaten.

    Die 5 schwarzen Ritter habe ich bereits zu einer Werwolf Kopfgeldjäger und Söldner Bande umgebaut. Die Bilder meiner insgesamt jetzt 4 Wikinger kommen auch noch.

    Kommentar von Holtwiesche | 19. April 2012 | Antworten

    • Die Werwölfe der Söldner und Kopfgeldjäger Bande „Le Pacte des Loups“

      Vier Wikingerkrieger;-)

      Kommentar von Holtwiesche | 19. April 2012 | Antworten

    • WOW. Da hast aber sehr gut gefummelt 😉
      Dann muss ich die Tage auch mal gucken gehen, ob meine zwei Läden die auch schon haben. Bei dem einen Laden bekomme ich ja immer 10% 🙂
      Sag Bescheid, wenn die Bilder online sind.

      Kommentar von Wortman | 19. April 2012 | Antworten

  10. Da ich meine Wikinger in der Real Fantasie Welt einsetze, haben sie keine Hörnerhelme. Das ist eigendlich alles. Die echten Wikinger trugen nachweislich keine Hörnerhelme.

    Aber bei einer reinen Fantasie Welt sind die Hörnerhelme wirklich ok und auch des Effektes wegen gut angebracht;-)

    Kommentar von Holtwiesche | 20. April 2012 | Antworten

    • Das ist richtig – die Hörnerhelme sind mehr oder minder eine Kinoerfindung 😉
      Da ich keinen Anspruch auf reale bzw. geschichtlich belegte Tatsachen erhebe, sind die Hörner-Wikinger bei mir besser aufgehoben.

      Kommentar von Wortman | 20. April 2012 | Antworten

      • Ich trenne das;-)

        In meine Realfantsy Welt versuche ich mit der Ausrüstung nahe am realen Mittelalter zu bleiben. In diesem Story Bereich gibt es auch keine Fantasiewesen. Nur die Geographie ist erfunden.

        Also in der gleichen Fantasy Welt, aber in der fantasievolleren Geschichte, ist mir das mit realen Dingen auch egal;-)

        Kommentar von Holtwiesche | 20. April 2012 | Antworten

        • Die Geographie zu ändern ist ja auch kein Problem 🙂

          Kommentar von Wortman | 20. April 2012

  11. Ja, das Stimmt. Es macht aber auch Spass eine eigene Welt zu kreieren, in der man selbts die Städte und Flüsse benennt oder die Klimazonen selbst bestimmt;-)

    Kommentar von Holtwiesche | 20. April 2012 | Antworten

    • Genau! Deswegen habe ich ja auch die drei Welten Luthien, Tagorien und Anglesia erschaffen. Wobei es Karten nur von den beiden letztgenannten Ländern gibt. Luthien liegt in einem Nebel. Da gibt es keine Karte, die nur annähernd das Land zeigt.

      Kommentar von Wortman | 20. April 2012 | Antworten

      • Also meine Fantasiewelt ist noch im Rohbau;-) Einige Städte und Dörfer und die wichtigsten Länder stehen. Dazu der wichtigste Fluss, der die alte Welt wie eine natürliche Grenze teilt.

        Kommentar von Holtwiesche | 20. April 2012 | Antworten

        • Land: Walon

          Hauptstadt: Waldburg, Banner: goldener Löwe auf rotweißem Grund,

          Bekannte Städte und Dörfer: Blütenhügel
          Land: Dragonat

          Hauptstadt: Anitol, Banner: goldener Drache auf grün weißem Grund,

          Bekannte Städte und Dörfer:
          Land: Bourette

          Hauptstadt: Cloumaire, Banner: silberne Lilie auf blauem Grund,

          Bekannte Städte und Dörfer:
          Land: Breda

          Hauptstadt: Gardenbridge, Banner: silberner Falke auf schwarzweißem Grund,

          Bekannte Städte und Dörfer: Roselinie
          Land: Castellum

          Hauptstadt: Imponere, Banner: ???,

          Bekannte Städte und Dörfer: Sublica, Pontis, Pons und Fragmentum,
          Sonstige Städte und Dörfer:

          Dörfer: Gennt

          Stadt: Dornheim, Birkrabein, Amand, Eddessa,

          Fährmannsroute (beginnt in Blütenhügel endet in Fährmannsschenke)

          Stad: Fährmannsschenke, (großer Binnenhafen im Altwasser See)

          Dörfer: Leinhügel , Treidelwiesen (liegen am rechten Ufer des Altwasser)

          Kommentar von Holtwiesche | 20. April 2012

        • Da hast du dir ja schon mal einiges an Gedanken gemacht. Jetzt solltest du eine Karte dazu zeichnen. Dann sieht man auch, ob alles so passt, wie man es sich vorgestellt hat. Meine Karten habe ich bestimmt dreimal geändert, weil bestimmte Dinge nicht so zusammen passten, wie ich es mir eigentlich vorgestellt hatte.

          Kommentar von Wortman | 20. April 2012

        • Bevor ich überhaupt angefangen habe, meine Legowelten einzurichten, waren die Landkarten schon fertig. Die dienten damals eigentlich für ein Schreibprojekt. Ich hatte mich dann aber umentschieden und sie für meine Fantasy-Legowelten eingesetzt.

          Kommentar von Wortman | 20. April 2012

  12. Die Fantasie Welt ist für mein Schreibprojekt;-)

    Ich baue hauptsächlich die Charaktere aus LEGO. Vereinzelt auch die Cover und Schlüsselszenen.

    Im Kartenzeichnen bin ich nicht so gut drin;-)

    Aber ich werde mir mal den Umriss der Europakarte ausdrucken und mit meinen Orten versehen. Da meine Fantasie Welt stark an der Geographie des mittelalterlichen Europas angelegt ist.

    Kommentar von Holtwiesche | 21. April 2012 | Antworten

    • Schreibprojekt hört sich sehr gut an. Auf was ist das ausgelegt? Internet oder später richtig über einen Verlag als Buch?

      Die Karte muss ja auch nicht perfekt sein. Schau diese Karte an. Die habe ich vor rund 10 Jahren oder so mal hin geklatscht:
      https://brickfantasy.wordpress.com/2012/02/05/landkarte-von-anglesia/

      Kommentar von Wortman | 21. April 2012 | Antworten

      • Die Test Geschichte soll zunächst mal ins Internet. Wenn sie dann Anklang findet, wird die nächste so geschrieben, dass sie auch an einen Verlag gegeben werden kann. Die ersten zwei Kapitel sind soweit fertig im Netz.

        Ja, meine Karte wird wohl auch sehr schlicht ausfallen, Hauptsache man schmeißt nichts durcheinander.

        Kommentar von Holtwiesche | 21. April 2012 | Antworten

        • So eine schlichte Karte reicht auch völlig aus. Es geht ja auch nur darum, dass man eben nichts durcheinander wirft.

          Die Kapitel sind im Netz? In dieser Wiki oder wo hast die versteckt?

          Kommentar von Wortman | 21. April 2012

    • Du hast dir richtig was einfallen lassen. Bin bisher nur kurz drüber geflogen. Wenn ich frei habe, dann lese ich mir das alles in Ruhe durch. Muss in gut 2 Stunden ja schon wieder los zur Arbeit.

      Kommentar von Wortman | 22. April 2012 | Antworten


Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: