BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Diorama

Ich bin schon ein paar Mal gefragt worden, warum ich mich nicht mal an einem richtigen Diorama versuchen würde.
Steine hätte ich wahrscheinlich (bei normaler Größe) genügend und an Ideen mangelt es mir auch nicht.

Der Grund, warum ich das nicht mache ist einfach: Für meine Bildergeschichten brauche ich kurze Szenen. Also sogenannte „Ausschnittslandschaften“. Da bringt mir ein groß angelegtes Diorama nichts.
Da ich logischerweise kein Aussteller bin, ist es für mich auch nicht notwendig, hier etwas zu tun.

Was ich aufbaue, wird meistens nach der Fotoserie wieder auseinander gebaut. Einzig zwei kleine Kreationen bleiben bestehen, da sie individuell einsetzbar sind.

Bilder: T.R. aka Wortman

22. Februar 2012 Posted by | MOCs | , , , , , , , , , , | 4 Kommentare