BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Die 10 liebsten LEGO®-Sets

Diese Frage habe ich bei Farnheim entdeckt. Da kann ich ja nicht widerstehen.

1. 364 Habour Scene von 1974
Dieses Set habe ich ewig bespielt. Es hatte eine aufgedruckte Kartonplatte mit Straßen und dem Hafenbecken.

2. 4756 Shrieking Shack von 2004
Ich finde bis heute den Werwolf dazu einfach klasse.

3. 1349 Lego Studios von 2001
Das ist für mich immer noch eine der innovativsten Ideen gewesen. Kindern/Jugendlichen die Welt der Filmemacher und ihrer Tricks nahe zu bringen. Da gab es auch eine Menge guter Zusatzsets.

4. 920 Rocket Launch Pad von 1979
Das ist immer noch ein tolles Set ohne Schickschnack.

5. 3739 Blacksmith Shop von 2002
Dieses Set hat mich endgültig in die Arme der Legoritter getrieben.

6. 6086 Dungeon Master Castle von 1992
Für mich immer noch eine der besten Legoburgen.

7. 1682 Space Shuttle von 1990
Das hatte noch etwas besonderes an sich.

8. 580 Brick Yard von 1975
Das Förderband und die vielen Fahrzeuge hatten schon etwas.

9. 6195 Neptune Discovery Lab von 1995
Diese Unterwasserwelt war schon nicht uninteressant.

10. 333 Transport Truck von 1967
Die Steuerung war klasse. Durch das Führerhaus ging eine Stange, mit der man die Vorderachse lenken konnte.

Advertisements

30. Januar 2012 - Posted by | Allgemein | , , , , , , ,

8 Kommentare »

  1. Oooooh! Space Shuttle!… 😀

    Kommentar von shelkagari | 30. Januar 2012 | Antwort

    • Davon gibt es ja inzwischen schon mehrere.

      Kommentar von Wortman | 30. Januar 2012 | Antwort

  2. Uuhh. . . .die Nr. 6 war mein erstes Mitelalter Set!! Sozusagen der „Krankheitsauslöser“ 🙂 🙂

    lg BIEVEN

    Kommentar von BIEVEN | 31. Januar 2012 | Antwort

    • Wenn das nichts ist, bieven 😀
      Wäre das nicht auch etwas für dich – diese Umfrage?

      Kommentar von Wortman | 31. Januar 2012 | Antwort

  3. Muss ich auch unbedingt mal machen. Findest du den mittelalterlichen Marktplatz nicht auch super? Bei mir wäre der auf jden Fall mit auf der Liste

    Kommentar von hellboy | 31. Januar 2012 | Antwort

    • Der Marktplatz ist cool. Den habe ich ja auch 😀
      Ich habe extra alte Sachen genommen. Von den neueren Sets hätte ich auch schon die Hälfte der Liste voll bekommen.

      Kommentar von Wortman | 31. Januar 2012 | Antwort

  4. Ein paar hübsche Sets hast Du ausgewählt. Das Shuttle war, so glaube ich, ein vedes-Exkusivset. Aber in der Tat ein hübsches. Auch die Unterwasserwelt hat was, obwohl ich mich damit nie beschäftigt hatte. Und an die Lenkung der alten 6w-LKWs kann ich mich auch noch gut erinnern.

    Ich hatte zwar auch einige Bausätze aus der präminifig’schen Ära. Allerdings stiegt ich erst ab etwa 1980 (dankenswerter Weise mit finanziellen Mitteln meiner Eltern) groß ins „LEGO-Geschäft“ ein. Mit den klassischen Town- und den nigelnagelneuen Space-Sets.

    Hach, waren das Zeiten *inerinnerungenschwelg*

    Kommentar von farnheim | 3. Februar 2012 | Antwort

    • Ich bin schon als kleiner Junge mit dem Legovirus infiziert worden. Meine Mutter hatte fast 30 Jahre in der Spielzeugabteilung von Woolworth gearbeitet 🙂 Da gab es dann oftmals kaputte Packungen. Die konnte man ja nicht mehr verkaufen und zu 80% waren sie meist auch noch vollständig 🙂

      Leider, leider hatte ich auch viel Lego wieder verkauft… heute ärgere ich mich recht schwarz darüber.

      Kommentar von Wortman | 3. Februar 2012 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: