BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Fragment 1.1 Tagebuch

Vor Kurzem kamen zwei meiner Glaubensbrüder von einer Reise aus der Grenzzone zurück. Sie hatten seltsames zu berichten:
In einer kleinen Ruine fanden sie Nahrungsmittel und Werkzeuge. Sie glaubten, diese Dinge hätte jemand dort liegen gelassen. Doch am nächsten Tag lagen wieder ein paar neue Sachen dort. Die Beiden kontrollierten diese Ruine ein paar Tage lang und immer fanden sie neue Gegenstände oder Nahrungsmittel. In der Umgebung fanden sie weder Spuren von Fahrzeugen, Menschen oder Tieren.

Nach langem Überlegen habe ich mich entschlossen, selbst diesen Bereich der Grenzzone zu besuchen. Ich werde mit den beiden Forschern Giselher und Valerian reisen. Die Beiden sind für fast jedes Abenteuer zu haben.

In drei Tagen werden wir aufbrechen. Vielleicht können wir auch etwas über die verschwundenen Menschen herausfinden.

Tagebuch von
Pater Ignatius
Juni 76 n.K.

© 2012 T.R. aka Wortman

Advertisements

6. Januar 2012 - Posted by | Allgemein | , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar »

  1. […] jetzt weiter Richtung Westen. Valerian wollte den Spuren nachgehen, ich hielt diesen seltsamen Ort in der Grenzzone für wichtiger. Letztendlich teilten wir uns auf. Valerian folgte den Spuren, […]

    Pingback von Fragment 1.8: Tagebuch « Brick Fantasy | 14. April 2012 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: