BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Die Geschichte, wie Karoc sie erzählte 1


Caseal liebte es in den Gärten Elemerés umher zu wandern.


Ein Ausritt würde ihr gut tun. So ließ sie sich ihr Pferd bringen.


Caseal mochte es, durch den Wald zu reiten und die Natur zu genießen.


Plötzlich stellten sich ihr drei Wegelagerer in den Weg. Die Räuber hofften auf gute Beute.


Wie aus dem Nichts stand er da. Der schwarze Ritter. Im gleichen Augenblick wurde der erste Räuber geköpft.


Caseal hörte einen seltsamen Gesang als das feuerrote Schwert den zweiten Angreifer durchbohrte.


Während Caseal sich ihrem Pferd zuwendete, zerschnitt ein weiterer Hieb das Gesicht des letzten Wegelagerers.


Als sie sich wieder umdrehte, um sich für die Rettung bei dem unbekannten Ritter zu bedanken, stand sie alleine da. Der Krieger war so schnell verschwunden wie er aufgetaucht war.


Caseal ging dieser unbekannte Ritter nicht mehr aus dem Sinn. Sie musste unbedingt wissen, wer er war.


Sie machte sich auf den Weg und fragte jeden nach dem schwarzen Ritter.


Wieder wusste niemand etwas von diesem Unbekannten.


Auch hier bekam sie nur ein „nein“ zu hören.


Selbst im Hafen kannte niemand diesen Ritter. Suchte sie vielleicht nach einem Phantom?


Doch Caseal gab nicht auf.


Jeden Tag hielt sie Ausschau nach Händlern und Reisenden.


Ein alter Mann sagte ihr, er kenne den dunklen Ritter. Sie bat den Alten mitzukommen in die Taverne.


„Seit mehr als 600 Jahren hat man ihn nicht mehr gesehen. Goban, so sein Name, ist der Todesbringer.“
Caseal war irritiert. Dieser Goban hatte ihr doch das Leben gerettet. „Erzählt mir alles was ihr über ihn wisst“, bat sie den alten Mann.


Der Alte nahm einen Schluck Wein und erzählte: Am Anbeginn der Zeit war Goban ein Krieger der Finsternis. Er besaß das Vertrauen von Illmok, dem Herrscher der Finsternis.


Er tötete jeden Kämpfer, den er traf.


Auch machte er keinen Halt vor unschuldigen Seelen.


Goban kämpfe gegen die Ritter, welche das Licht verteidigten.


Eines Tages traf er diese Frau. Irgendetwas an ihr, in ihr zog ihn in ihren Bann. Er konnte sie nicht töten.


Die Dunkelheit saß tief in seiner Seele, doch Caseal wandte sich nicht ab von ihm.


„Caseal? Das ist auch mein Name. Doch er kann ihn nicht kennen.“
„Lasst mich erst weiter erzählen, Herrin“, sagte der Alte.


Goban veränderte sich. Das Licht gewann die Oberhand in seiner Seele und im Herzen. Er wollte der Finsternis und seinem Herren entsagen.


Illmok spürte, wie sein bester Krieger ihm entglitt. So schickte er Sakaveta, einen Dämon, um diese Frau zu vernichten.


Caseal war allein unterwegs, als Sakaveta sie fand und tötete.


Goban kam zu spät. Er nahm die Tote in seinen Arm und versprach ihr, dass sie sich in einem anderen Leben, einer anderen Zeit wiedersehen würden.


Danach verbrannte er Caseal und steckte etwas von ihrer Asche in einen Beutel. Er hatte jetzt nur noch das eine Ziel: Die Finsternis zu bekämpfen und seine Geliebte in allen Zeitaltern zu suchen, die da kommen würden.


Caseal schaute den alten Mann lange an: „Was glaubt ihr, hat das zu bedeuten?“
„Herrin, wo Goban auftaucht, ist die Finsternis nicht weit entfernt. Ich glaube, wir sehen schweren Zeiten entgegen.“

Teil 2

Teil 3

Advertisements

20. Oktober 2011 - Posted by | Goban und Caseal 1 | , , , , , , , , ,

24 Kommentare »

  1. […] kleine Auszug inspirierte mich zu der Bildergeschichte “Goban und Caseal“. […]

    Pingback von Fragment #0 « TryFilm | 31. August 2012 | Antwort

  2. […] kleine Auszug inspirierte mich zu der Bildergeschichte “Goban und Caseal“. […]

    Pingback von Fragment #0 « Wortwelten | 31. August 2012 | Antwort

  3. […] Goban: Ehemaliger Ritter der Nacht, der jetzt auf der Seite des Lichtes […]

    Pingback von Blog-Projekt 30 Tage übers Schreiben 02 « Wortwelten | 16. Februar 2013 | Antwort

  4. […] Wenn ja, welches? Illmok, der Herrscher der Finsternis hat ein indirektes “Haustier”: Sakaveta. Ein Dämon, der für den Herrscher Aufträge ausführt. Ansonsten gibt es bei mir keine Figuren, […]

    Pingback von Blog-Projekt 30 Tage übers Schreiben 25 | Wortwelten | 4. Mai 2013 | Antwort

  5. […] Anbeginn der Zeit war Illmok – der Herrscher der Finsternis […]

    Pingback von Illmok – Herrscher der Finsternis « Brick Fantasy | 28. Dezember 2013 | Antwort

  6. […] Teil 1 […]

    Pingback von Die Geschichte, wie Karoc sie erzählte 2 « Brick Fantasy | 2. Januar 2014 | Antwort

  7. […] Teil 1 […]

    Pingback von Die Geschichte, wie Karoc sie erzählte 3 « Brick Fantasy | 2. Januar 2014 | Antwort

  8. […] Sagen und Legenden. Ab und an taucht solch eine Wahrheit wieder auf. Vor langer Zeit war es der Schattenkrieger Goban im Land […]

    Pingback von Eine Legende | BRICK FANTASY | 14. Oktober 2014 | Antwort

  9. […] Sagen und Legenden. Ab und an taucht solch eine Wahrheit wieder auf. Vor langer Zeit war es der Schattenkrieger Goban im Land […]

    Pingback von Eine Legende | Wortwelten | 14. Oktober 2014 | Antwort

  10. […] Sagen und Legenden. Ab und an taucht solch eine Wahrheit wieder auf. Vor langer Zeit war es der Schattenkrieger Goban im Land […]

    Pingback von Fragment: Eine Legende « Wortman | 14. Oktober 2014 | Antwort

  11. […] gerne wissen, wie es weitergeht bei Freiheit und Tod. 🙂  Außerdem fand er auch die Geschichte um Goban und Caseal sehr interessant. Es hat ihm unheimlich gut gefallen, so viel Kreativität zu […]

    Pingback von Schönes Kompliment « Wortman | 7. Januar 2015 | Antwort

  12. Cool! Da werd ich mal weiterlesen.
    Aber hast du bei dem Dämon nicht gemogelt, der sieht nicht nach Lego aus! 😛

    Kommentar von pimalrquadrat | 11. August 2015 | Antwort

    • Danke dir.
      Nein, nicht gemogelt. Das sind Teile von Lego Bionicle. Hab nur eine neue Figur kreiert.

      Kommentar von Wortman | 11. August 2015 | Antwort

      • Echt? Das sieht aus wie ne vorgefertigte Figur! 😮
        Also dann, Hut ab, das sieht echtverblüffend aus!

        Kommentar von pimalrquadrat | 11. August 2015 | Antwort

        • Hier siehst ihn auch noch einmal:
          https://brickfantasy.wordpress.com/2013/12/28/illmok-herrscher-der-finsternis/

          Kommentar von Wortman | 11. August 2015

        • Ja nee, warte, den kannte ich ja schon! 😉
          Ich meinte Sakaveta. 🙂

          Kommentar von pimalrquadrat | 11. August 2015

        • Axoooo… sag das doch 😉 Also das ist tatsächlich eine Mega Bloks Figur und keine von Lego 🙂

          Kommentar von Wortman | 11. August 2015

        • Hab ich doch! 😮
          Gerade eben! 😛

          Ah, ok, ja, weil das schon ganz anders aussah. 🙂

          Kommentar von pimalrquadrat | 11. August 2015

        • Das ist eine „fertige“ Figur. Mega bloks arbeitet mit größeren Teilen und auch fertigen Figuren.
          Schau mal, den Thron liebe ich – der ist typisch Mega Bloks:
          https://brickfantasy.wordpress.com/2013/08/21/pelegostos-escape/

          Kommentar von Wortman | 11. August 2015

        • Der Thron is ja mal geil! 😮

          Normal steh ich nicht so auf größere, vorgefertigte Teile, auch bei Lego nicht, aber das sieht echt großartig aus!

          Kommentar von pimalrquadrat | 11. August 2015

        • Ich mag auch lieber die Bauten aus Legosteinen aber teilweise haben sie eben echt coole Zusatzteile.

          Kommentar von Wortman | 11. August 2015

        • Definitiv!

          Kommentar von pimalrquadrat | 11. August 2015

        • 😀

          Kommentar von Wortman | 11. August 2015

  13. […] Dieser kleine Auszug inspirierte mich zu der Bildergeschichte “Goban und Caseal“. […]

    Pingback von Ein paar Dialoge #0 | Wortwelten | 10. Januar 2016 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: