Startseite

Geburtstag

8 Kommentare

Zum Geburtstag habe ich vom Kruemel einen etwas anderen Blick aus dem Fenster bekommen ;) Danke für die Bastelei :)

Warcraft: Goblin Zeppelin

5 Kommentare

Mega Bloks hatte Sets zu World of Warcraft  herausgebracht und dieser Zeppelin hatte mich schon länger angelacht.  Jetzt habe ich ihn von meiner Maus zum Geburtstag bekommen. Ist schon ein cooles Teil und passt sehr gut in Welten mit “Steampunk – Einschlag”. Einzig die typische violette Warcraft – Farbe ist gewöhnungsbedürftig ;)

Ballista gegen das Luftschiff

Die Figuren sind anders

Der Unterschied zu Legofiguren

Legofiguren an Bord

Die Mega bloks Figuren wären interessante Anführer oder Könige der Horde.

Bilder: T.R. aka Wortman

HdR: Mirkwood Elf Guard

1 Kommentar

Bilder: T.R. aka Wortman

Lego – Welten

11 Kommentare

Lego kreiert immer wieder neue Welten. Dinge wie Chima, Ninjago, Ultra Agents, Johnny Thunder u.v.m.. Was mich schon seit vielen Jahren wundert: Da werden Millionen für Lizenzthemen wie Star Wars, HdR, Superhelden usw. ausgegeben, aber es tauchen nie Themenwelten aus der Vergangenheit auf. Es gäbe ein wirklich reiches Betätigungsfeld. Die Steinzeit, das römische Reich, Barock, Renaissance, Rokkoko, Biedermeier. Historische Themen wie Marco Polo, Columbus oder James Cook.
Dazu gäbe es noch den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, den Bürgerkrieg, die französische Revolution und unzählige weitere Themen. Dazu Themen aus den Mythologien. Als Sammelfiguren werden solche Themen auch angesprochen.

Das Problem ist natürlich, solche neuen Welten kosten einiges an Produktionskosten, die wahrscheinlich nur teilweise wieder eingespielt werden – wie ma nes so schön in der Filmindustrie nennt. Die Fan – Anzahl wäre sicherlich zu gering. Das ist wirklich schade.

Natürlich könnte man theoretisch dagegen halten, dass diese Themenwelten recht brutal waren. Das stimmt natürlich aber auch in den modernen – wenn auch fiktiven – Legowelten wird gekämpft, Krieg geführt und getötet. Die Gegner würden sich natürlich an dem Begriff “fiktiv” klammern. So kann vieles entschuldigt werden. Ist ja nicht real. Die menschliche Geschichte war von Anbeginn her weder human noch friedfertig. Selbst in der Bibel geht es schon brutal zu.
Apropo Bibel: Wenn ich mir anschaue, was im Brick Testament geschaffen wurde, da komme sogar ich als Religionsgegner ins Schwärmen.

Older Entries